wie man Schaben abschreckt

Kakerlaken gehören zu den meistgeschmähten Schädlingen der Welt. Selbst wenn Sie sie nicht als ständige Hausgäste haben, ist es wahrscheinlich, dass Sie irgendwann einmal eine über den Boden eines Restaurants, einer Schule oder einer anderen Einrichtung huschen gesehen haben. So ekelhaft und beängstigend diese Insekten auch erscheinen mögen, sie sind nicht wirklich an Ihnen interessiert; sie brauchen nur einen Platz zum Leben und finden Ihr Zuhause besonders attraktiv. Kakerlaken sind äußerst anpassungsfähige Lebewesen, die fast überall leben können, wo auch Menschen leben. Wenn Sie eine sehen, lauern mit ziemlicher Sicherheit weitere in der Nähe. Wenn diese Schädlinge in Ihr Haus oder Ihre Geschäftsräume eingedrungen sind, müssen Sie unbedingt so schnell wie möglich Maßnahmen ergreifen, um einen weiteren Befall zu verhindern.
Identifizierung der häufigsten Schaben
Da die verschiedenen Schabenarten unterschiedliche Krankheiten übertragen, ist es wichtig zu wissen, mit welcher Art man es zu tun hat. Die gute Nachricht ist, dass die meisten Schaben aufgrund ihres eindeutigen Aussehens leicht zu erkennen sind. Schaben haben sechs Beine und zwei Fühler und kommen in vielen verschiedenen Farben und Größen vor, aber die verschiedenen Arten haben unterschiedliche Zeichnungen. Deutsche Schaben sind die am häufigsten vorkommenden Schaben im Haushalt. Sie sind rötlich-braun und haben zwei schwarze Streifen, die sich über die gesamte Länge ihres Körpers erstrecken. Außerdem haben sie ein Paar gelblich-rote Flügel, die sie nur selten zum Fliegen benutzen. Amerikanische Schaben sind größer und grauer als deutsche Schaben. Sie haben zwei dunkle Streifen, die sich über die gesamte Körperlänge erstrecken, aber im Gegensatz zu deutschen Schaben sind ihre Fühler hellgrau gebändert. Schulterflügelschaben sehen ähnlich aus wie Deutsche Schaben, sind aber im Allgemeinen kleiner und haben hellgraue Flügel. Chinesische Schaben sind ebenfalls klein, haben aber zwei dunkle Streifen über die gesamte Körperlänge und einen weißen Streifen am Ende. Australische Schaben sind gelb-braun und haben zwei dunkle Streifen, die sich über die gesamte Körperlänge erstrecken.
Maßnahmen zur Bekämpfung von Kakerlaken
– Staubsaugen – Regelmäßiges Staubsaugen im ganzen Haus entfernt eine Menge an Nahrung und Unterschlupfmöglichkeiten, die diese Schädlinge anziehen. – Risse und Spalten abdichten – Dichten Sie alle Risse und Spalten ab, durch die Kakerlaken in Ihre Wohnung gelangen können. Sie verstecken sich besonders gern unter Küchengeräten und hinter Wandverkleidungen. – Beseitigen Sie verschüttete Lebensmittel – Wischen Sie Krümel oder verschüttete Lebensmittel sofort auf, um zu verhindern, dass Kakerlaken von diesem Bereich angezogen werden. – Sprühen Sie Abwehrmittel – Das Besprühen von Bereichen, in denen sich Kakerlaken aufhalten, mit bestimmten Chemikalien wie Zedern- und Pfefferminzöl kann helfen, sie abzuschrecken. – Abdecken von Lüftungsöffnungen – Das Abdecken oder Versiegeln von Lüftungsöffnungen, durch die Kakerlaken in die Wohnung gelangen können, ist die beste Methode, um sie loszuwerden. – Kakerlakenfallen verwenden – Der Einsatz von Kakerlakenfallen kann bei der Bekämpfung von Kakerlaken sehr effektiv sein. – Säubern Sie die Umgebung – Die Beseitigung von Nahrungsquellen in der Nähe hilft, die Kakerlaken davon abzuhalten, wiederzukommen.
Abschreckende Schabenmittel
Schabenabwehrmittel sind Sprays, Pulver und andere Substanzen, die Schaben abwehren, ohne sie zu verletzen. Sie können sowohl innerhalb als auch außerhalb des Hauses verwendet werden und sind besonders nützlich in Gebieten, in denen giftige Kakerlakenfallen oder Insektizide nicht erlaubt sind. Allerdings sind Kakerlakenabwehrmittel weniger wirksam als andere Methoden zur Abschreckung von Schädlingen. – Zedernholzspäne – Zedernholzspäne sind ein natürliches Abwehrmittel, das nach Zedernholz riecht und häufig in Schränken und an anderen Orten verwendet wird, an denen sich Schaben häufig verstecken. – Borsäure – Borsäure ist ein wirksamer Kakerlakenkiller und wird ebenfalls häufig als Abwehrmittel verwendet. – Minzblätter – Minzblätter sind ebenfalls ein natürliches Abwehrmittel. – Pfefferminzöl – Pfefferminzöl ist ein weiteres natürliches Abwehrmittel, das auf die betroffenen Stellen gesprüht werden kann. – Pyrethrinstaub – Pyrethrinstaub ist ein aus Chrysanthemenblüten hergestellter Staub, der häufig zur Bekämpfung von Schaben an Orten verwendet wird, an denen Sprays nicht erlaubt sind.
Entmutigende Lebensräume für Schaben
Schaben befallen wahrscheinlich jeden Bereich mit einer hohen Konzentration an Nahrung und dunklen, feuchten Verstecken. Sie können die Wahrscheinlichkeit eines Befalls verringern, indem Sie die Häufigkeit dieser Elemente in Ihrer Wohnung reduzieren. – Reduzieren Sie die Nahrungsquellen – Schränken Sie die Menge an Nahrung ein, die den Kakerlaken zur Verfügung steht, insbesondere in Bereichen, in denen sie sich gerne aufhalten. – Schnelles Aufräumen – Wenn Sie verschüttete Lebensmittel und Krümel sofort beseitigen, können Sie Kakerlaken fernhalten. – Bewahren Sie Lebensmittel in verschlossenen Behältern auf – Die Aufbewahrung von Lebensmitteln in verschlossenen Behältern, insbesondere in der Küche, kann helfen, Kakerlaken fernzuhalten. – Versiegeln Sie dunkle, feuchte Stellen – Versiegeln Sie dunkle, feuchte Stellen, z. B. unter der Küchenspüle und im Keller, um die Wahrscheinlichkeit eines Befalls zu verringern.
Abschreckende Köder für Schaben
Köder für Schaben sind Substanzen, die die Schaben, die sie fressen, töten sollen. Sie sind oft hochgiftig und sollten nur in Bereichen verwendet werden, die nicht mit Lebensmitteln in Berührung kommen. Köder können sehr wirksam sein, wenn es darum geht, Schaben loszuwerden, aber sie müssen an den richtigen Stellen platziert werden, um wirksam zu sein. Um als Köder für Schaben geeignet zu sein, muss eine Substanz für Schaben attraktiv sein und nicht für Menschen. – Bakterien – Bakterien sind ein häufiger Bestandteil von Schabenködern und haben den zusätzlichen Vorteil, dass sie für Menschen ungiftig sind. – Zucker – Zucker ist ein weiterer gängiger Bestandteil von Schabenködern, der besonders für Deutsche Schaben attraktiv ist. – Die Köder sollten an Stellen ausgelegt werden, an denen sich Schaben sammeln, z. B. hinter Geräten oder an anderen dunklen, feuchten Orten, an denen sie sich wahrscheinlich aufhalten.
Fazit
Kakerlaken gehören zu den abscheulichsten Schädlingen der Welt. Man wird sie nur schwer wieder los, zumal diese Schädlinge schlau und entschlossen sind, dort zu bleiben, wo sie sind. Ganz gleich, ob es sich um einige wenige Schaben oder um eine ganze Schabenplage handelt, es gibt viele Möglichkeiten, diese Schädlinge für immer loszuwerden. Es ist wichtig, schnell zu handeln, wenn Sie eine Kakerlake in oder um Ihr Haus entdecken. Wenn Sie das nicht tun, haben Sie möglicherweise ein noch größeres Problem.